Ab 28. August werden von der „Kleinen“ wieder besonders originelle Stelleninserate veröffentlicht. Die „Kleine Zeitung“ schreibt zum sechsten Mal ihren „Job & Karriere Award“ aus. Es werden die außergewöhnlichsten Jobanzeigen mit Preisen im Gesamtwert von 30.000 Euro ausgezeichnet. Alle Anzeigen, die zwischen dem 28. August und 13. November 2010 im Job & Karriere-Teil der „Kleinen Zeitung“ erscheinen, werden bewertet.


Der Sonderpreis „crea-tiv 2010“ belohnt kreative Wege der Personalsuche, wie Facebook, Twitter, Videos auf YouTube, Lehrlings-Castings oder ausgefallenes Headhunting. Das gesamte Spektrum möglicher Kreativität wird unter die Lupe genommen.


Reinhard Franz, Initiator des Awards: „Im Sinne des Employer-Branding ist es für ein Unternehmen wichtig, ähnlich viel Energie in das Personal-Marketing und in Stelleninserate zu stecken, wie bei klassischen Werbeauftritten. Denn nur wer sich in der Öffentlichkeit richtig präsentiert, ist dabei im Rennen um die hellsten Köpfe. Beim Job & Karriere Award sollen diese Mühen auch belohnt werden.“


Informationen zum Award gibt es unter www.kleinezeitung.at/jobaward.